Loading color scheme

Die Anmeldung zu einem Bootsführerscheinkurs kann online über unser Anmeldeformular, per E-mail, Fax oder auf dem Postweg erfolgen und ist verbindlich. Bei einer Online-Buchung wird eine automatische Buchungsbestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse versendet.

Die Kurse finden ab 4 Teilnehmer statt. Sollte ein Kurs aufgrund einer geringen Teilnehmerzahl nicht zustande kommen, werden alle Teilnehmer rechtzeitig telefonisch oder schriftlich darüber informiert.

Die Kursgebühr ist bis zum ersten Unterrichtsabend in voller Höhe zu entrichten. Wir bitten bei der Überweisung um Angabe des Namen der Kursteilnehmer sowie des Kursnamens und des Kurstermins.

Bei Buchung einer unserer Leistungen kann nur ein Rabatt in Anspruch genommen werden. Verschiedene Rabatte können nicht miteinander kombiniert werden. Bei Verzögerung der Zahlung um mehr als eine Kalenderwoche nach der Kursbuchung verfällt der Rabattanspruch.

Das Widerrufsrecht erlischt sofort bei erstmaligem Kursantritt.

Die Buchung kann innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, oder E-Mail) widerrufen werden. Die Frist beginnt am Tag der Zustellung der Buchungsbestätigung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Sailors' Point
Michael Pinz
Wasserfederweg 2
68259 Mannheim
[email protected]
Fax: 0621-7629550

Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

Die Termine für Theoriekurse werden auf dem Anmeldeformular bekannt gemacht und können unsererseits aus bestimmten Gründen flexibel verschoben werden. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, so haben Sie die Möglichkeit, an einem der Folgetermine teilzunehmen. Aus der Verschiebung eines Termins entsteht kein Anspruch auf einen Widerruf.

Die Termine für die praktische Ausbildung werden im Unterricht festgelegt. Verschiebungen oder Änderungen der Fahrzeiten von unserer Seite (wie ein technischer Defekt am Schulungsboot, Fahrverbot wegen Hochwasser o.Ä.) werden so früh wie möglich mitgeteilt.

Die Prüfungen werden vor dem deutschen Motoryachtverband, oder vor dem deutschen Seglerverband abgelegt. Die Prüfungstermine werden ebenfalls von diesen Verbänden festgesetzt. Sollte es zu Verschiebungen oder Verlegungen der Prüfungen kommen, übernimmt Sailors Point dafür keine Haftung.

Alle Kursteilnehmer sind während des Kurses haftpflichtversichert.

Der Kursteilnehmer versichert, dass er mindestens 15 – 20 Minuten frei schwimmen kann, ansonsten ist der Fahrlehrer bei der praktischen Schulung vorher rechtzeitig zu unterrichten. Nichtschwimmer tragen bei praktischem Unterricht stets eine Rettungsweste, diese wird für die Dauer des praktischen Unterrichts von der Bootsschule gestellt. Der Kursteilnehmer hat den Anweisungen des Ausbilders Folge zu leisten. Sollte es aufgrund einer Nichtbeachtung der Anweisungen des Ausbilders zu einem Schaden kommen, so haftet der Kursteilnehmer komplett.

Alle Kursunterlagen und Software die von Sailors Point herausgegeben werden, dürfen nicht ohne deren Genehmigung kopiert, vervielfältigt, an dritte weitergegeben oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden. Sollte dies doch geschehen behalten wir uns vor, einen angemessenen Schadensersatz zu fordern.

Für die Mitgliedschaft im Sailors' Point Yacht Club muss eine Einzugsermächtigung erteilt werden. Die Mitgliedschaftsbeiträge bestehen aus einer einmaligen Aufnahmegebühr in Höhe von 30,-€ und aus monatlichen Zahlungen in Höhe von 6,-€. Die Mindestdauer der Mitgliedschaft beträgt ein Jahr. Die Kündigungsfrist für die Clubmitgliedschaft beträgt 4 Wochen zu Ende eines jeden Monats. Der Widerruf der Lastschriftgenehmigung gilt als Austritt aus dem Club. Bei Austritt aus dem Club muss die Mitgliedskarte zurückgegeben werden. Die Clubmitglieder haben keine Vergünstigungansprüche auf Leistungen, welche außerhalb des Mitgliedschaftszeitraums liegen.

Wir erheben von Ihnen im Rahmen der Kursanmeldung persönliche Daten wie Name und Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Konktaktdaten (E-Mail und Telefon). Mit der Anmeldung zu den Kursen stimmt der Teilnehmer zu, dass die Daten zu Verwaltungszwecken genutzt werden. Die E-Mail-Adresse kann für Werbe- und Informationszusendungen der Schule Sailors' Point verwendet werden. Im Rahmen der Anmeldung zu den Prüfungen haben wir Einsicht in Ihre persönlichen Unterlagen, insbesondere Arztatteste. Sailors' Point agiert auch als Vermittler bei der Anmeldung zu den amtlichen Führerscheinprüfungen und gibt Ihre Daten zur Anmeldung an die Prüfungsausschüsse weiter.

Gerichtsstand ist Mannheim.